Tierhaltung

Die Bedeutung der Tierhaltung auf Hof Ruckhardtshausen über die Zeit:

Milchkühe im offenen Boxen Laufstall ab Ende der 1950er bis Ende der 1970er.

Hühner gab es bis in die 1980er Jahre in kleinem Umfang.

Schweine waren bis in die 1950er Schwäbisch-Hällische Sauen. Ab 2010 Ferkelaufzucht Stall.

Ziegen zur Selbstversorgung in den 1980er Jahren.

Bienen werden seit vielen Jahrzehnten von Fritz Wassermann gepflegt.

Regenwürmer als Symbol der Bodenfruchtbarkeit vermehrten sich reichlich.

Hunde sind beständige Begleiter im Hof-Leben.

Katzen ziehen meist das Sofa der Mäusejagd vor.